Klarer Kurs - Zukunft gestalten
Weil Neumünster.

Über uns

Wir sind Ihre Freien Demokraten vor Ort.
Kreisvorstand auf Parteitag für zwei Jahre gewählt

Neumünster befindet sich auf einem guten Weg. In keiner anderen Stadt Schleswig-Holsteins wurde und wird soviel investiert, wie in Neumünster. Keine andere Stadt macht mehr auf sich aufmerksam und keine hat ihr Entwicklungspotenzial besser genutzt.
Die FDP hat maßgeblich daran mitgewirkt, gute wirtschaftliche Randbedingungen zu schaffen, die Finanzen der Kommune auf solide Füße zu stellen und das Leben in Neumünster attraktiver zu machen.

Positionen

Die Freien Demokraten streiten für Fortschritte in Neumünster

Vorstand des FDP Kreisverbandes Neumünster für zwei weitere Jahre bestätigt

Mit Dr. Wolfgang Stein und Marianne Lingelbach wählten die Mitglieder der FDP auf dem Kreisparteitag ein bewährtes Team an die Spitze des Kreisverbandes. Der Junge Liberale Florian Meyer trat erfolgreich für den Posten des zweiten stellvertretenden Vorsitzenden an. Der bisherige Amtsinhaber, Ratsherr Peter Janetzky, will sich stärker auf die Arbeit in der Ratsversammlung konzentrieren und wurde als Beisitzer in den Vorstand gewählt.

FDP Sozialminister bringt Kita Reform auf den Weg

Mit der Reform der Kita Finanzierung hat das Sozialministerium unter Führung von Minister Dr. Heiner Garg das vom Umfang her größte Vorhaben dieser Legislaturperiode umgesetzt. Um die Auswirkungen für Neumünster und Umgebung zu diskutieren, laden FDP und CDU am 29.April um 19 Uhr zu einer Veranstaltung mit dem Staatssekretär aus dem Sozialministerium, Dr. Badenhop, und Vertretern der Stadt Neumünster und des Landtages ins Holstenhallenrestaurant

Digitalisierung

Dank einer Initiative der FDP Ratsfraktion stehen im aktuellen Haushalt endlich Mittel bereit, um mit weiterer Digitalisierung der Verwaltungsprozesse ein funktionierenden Onlineangebot bei Leistungen der Stadt für die Bürger zu schaffen.

Keine Überrraschung bei der Absage für erneute OB Kandidatur

Der Verzicht von Olaf Tauras auf eine weitere OB-Kandidatur kommt für die Freien Demokraten nicht überraschend. „Wo immer seine künftigen Aufgaben liegen, wir wünschen ihm dabei eine glückliche Hand“, erklärte Fraktionsvorsitzender Reinhard Ruge für die FDP.

Rückblickend würden die 12 Tauras-Jahre als durchaus positive Jahre für Neumünsters Entwicklung betrachtet werden müssen.

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Neuigkeiten

Die FDP setzt sich in der Landesregierung in Schleswig-Holstein ebenso wie im Rat der Stadt Neumünster für eine freie Lebensgestaltung ein

Mit einem Beschluss in der Ratsversammlung vom 21.11.2018 hatten die 43 Ratsfrauen und -herren aller Parteien in Neumünster einstimmig (!) entschieden, dass der Radweg auf dem Großflecken - sich deutlich von allen anderen Materialien abheben soll, - in farblicher Signalwirkung gestaltet wird, - mit weißen Steinen eingefasst wird, - bei widrigen Wetterbedingungen gut befahrbar wird, - und die Kurven abgemildert werden. Leider respektiert die vorgelegte Bauplanung der Verwaltung diesen Beschluss nicht. Warum kann Neumünster auf dem Großflecken nicht, was bereits in vielen anderen Städten möglich ist … und bei uns sogar auf dem Ring Ecke Segeberger Straße realisiert wurde?

Klarer Kurs - Zukunft gestalten | Kreisverband Neumünster
Neumünster befindet sich auf einem guten Weg. In keiner anderen Stadt Schleswig-Holsteins wurde und wird soviel investiert, wie in Neumünste...

FDP setzt sich für beitragsfreie Kita-Plätze ein. Die FDP erneuert ihre Forderung nach völliger Beitragsfreiheit für den Besuch von Kita’s in Neumünster und kündigt für die kommende Ratsversammlung eine entsprechende Initiative an. Das kündigten FDP-Fraktionsvorsitzender Reinhard Ruge und Ratsherr Peter Janetzky in einer Presseerklärung an. Mit dem Kita-Reformgesetz habe die Landesregierung für die Kommunen den Spielraum geschaffen, entweder höhere Qualitätsstandarts zu setzen oder die Beitragsfreiheit herzustellen. Die höheren Qualitätsstandarts habe Neumünster auch schon vor dem Kita-Reformgesetz erreicht, so dass nun der Zeitpunkt da sei, alle Kita-Plätze für alle Bevölkerungsgruppen beitragsfrei anzubieten. Durchschnittlich werde das Land im Jahre 2020 über 4.400 Euro pro Kind als Landeszuschuss bereitstellen. Verglichen mit 2000 Euro bei Amtsantritt der Landesregierung im Jahr 2017 sei das mehr als eine Verdoppelung und ein Volumen von 1 Milliarde Euro in der gesamten Legislaturperiode. Damit sollen die Eltern entlastet werden. „Diskussionen über eine anderweite Verwendung dieser Mittel sind völlig absolut unangebracht“, so die Liberalen. Der Staatsekretär im Sozialministerium, Dr.Matthias Badenhop hatte öffentlich angeboten, dass das Ministerium Gemeinden, die unsicher seien, in diesen Fällen beraten könne. „Es wäre vielleicht angebracht, wenn der in Neumünster zuständige Fachdienstleiter Jörg Asmussen und sein Chef Stadtrat Carsten Hillgruber, diese Beratung in Anspruch nehmen würden“, so die Freien Demokraten süffisant.

Meldungen

Aktuelle Initiativen und Kommentare

Personen

Dr. Wolfgang Stein

Wolfgang Stein ist seit 2013 Kreisvorsitzender. Er ist Mitglied im Planungs- und Umweltausschuss und Stadtteilvorsteher in Gadeland

Marianne Lingelbach

Florian Meyer

Reinhard Ruge

Reinhard Ruge leitet seit 2014 die Ratsfraktion der FDP, er ist langjähriges Mitglied im Kreisvorstand und Mitglied im Hauptausschuss der Stadt Neumünster

Peter Janetzky

Peter Janetzky ist seit 2018 Mitglied der Ratsversammlung. Er ist in Neumünster aufgewachsen und im Vertrieb tätig.

Thomas Reimer

Erwin Heigelmann

1. Studienabschnitt in Jura an der Universität Hamburg (1982) Magister Artium der Universität Hamburg in den Fächern Portugiesisch, Lateinamerika-Studien und Geographie (1995). 1993-2001 studentischer, dann wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Iberoamerika-Kunde in Hamburg.

Taxifahrer

Kontakt

Sprechen Sie uns an, kommen Sie zu unseren Sitzungen. Die Sitzungen sind öffentlich.

Wir integrieren an dieser Stelle eine Karte von Google Maps, die wir nur nach Ihrer Einwilligung in die dafür notwendige Datenverarbeitung durch Google anzeigen können. KARTE ANZEIGEN

FDP Kreisverband Neumünster
Achtern Knick 37
24539 Neumünster
Deutschland

Tel.
04321/72644
Fax
04321/979011